Flutkatastrophe überwunden

5
(5)

Die Marine Jugend Lütgendortmund, die seit 1966 ihren aktiven Standort in Herdecke an der Ruhr hat, ist vor einem Jahr durch das Hochwasser schwer in Mitleidenschaft gezogen worden. Alle Boote und Stand up paddle Bretter (SUP) wurden vom Wasser mitgerissen, die Häuser und Wohnwagen überschwemmt. Alles musste in aufopferungsvollem Ehrenengagement wieder hergerichtet werden. Für neues Bootsmaterial fehlte das Geld. Die Bildungsengel sprangen für das Ausbildungmaterial zusammen mit anderen ein. Eine Familie spendete beispielsweise einen Kanadier, den sie ursprünglich verkaufen wollten.

Am letzten Wochende, also fast genau ein Jahr später wurden die neu angeschafften Kajaks und SUP’s zum Besuch der Lütgendortmunder Ferienspielen eingeweiht, der bei der Marine Jugend seit 20 Jahren zum festen Bestand des Programms gehört. Überall sah man begeisterte Gesichter.

Wie gefällt Dir der Beitrag?

Klicke auf die Herzen um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Abstimmungen bisher 5

Bisher keine Bewertung, sei der Erste!

Dir gefällt der Beitrag nicht so gut wie anderen!

Was können wir besser machen?

Was können wir besser machen?

29 Besuche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.